sinnlich - übersinnlich


Monika Funke Stern und Bettina Semmer Galerie M Potsdam


Ausstellung vom 7. Juni bis 7. Juli 2019,

Vernissage am 6. Juni 19 Uhr

Charlottenstr 122, 14467 Potsdam

 
Verletzlichkeit und Stärke
Auf einer großen schwarzen Leinwand führt Bettina Semmer all ihre Themen zusammen, zeigt Hexen, sinnliche Frauenkörper, Reminiszenzen an die alten Meister. Auch ihr eigener Körper ist darauf in weißer Farbe zu sehen. Um die Verletzlichkeit, das Sensible zu zeigen, wie sie sagt. Ihre Vertrautheit zum eigenen Körper, zeigt eine Stärke, die nachhallt.
Mehr zum Thema
Sehsüchte Potsdam 2018 Ohne Blut, aber vielleicht mit Teufel

Sarah Kugler
>>Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 7. Juli in der Galerie M, Charlottenstraße 122. Am 27. Juni hält Bettina Semmer um 17 Uhr den Vortrag „Hexen – weibliche Selbstbestimmung“
https://www.pnn.de/potsdam/caravaggio-in-potsdam-barberini-ausstellung-im-barberini/22825900.htmlhttps://www.pnn.de/wissenschaft/sehsuechte-potsdam-2018-ohne-blut-aber-vielleicht-mit-teufel/21271168.htmlhttps://www.pnn.de/wissenschaft/sehsuechte-potsdam-2018-ohne-blut-aber-vielleicht-mit-teufel/21271168.htmlhttp://www.bbk-brandenburg.de/galerie-m/aktuelle-ausstellung/shapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2shapeimage_2_link_3